SwissCaution freut sich, ihre neue Partnerschaft mit der Schule 42 Lausanne bekanntzugeben

42 Lausanne ist eine auf Informatik spezialisierte, kostenlose Schule, die einen auf Innovation und Kollaboration basierenden pädagogischen Unterricht anbietet. Ein Ansatz, der von SwissCaution besonders geschätzt wird.
Als Versicherung, für die Digitalisierung von grosser Bedeutung ist, erschien es uns als unerlässlich, eine solche Initiative zu begleiten
und die jungen Talente von morgen in diesem Bereich zu unterstützen.

Die Schule 42 Lausanne kurz erklärt

Die in der Region Lausanne gelegene Schule 42 Lausanne ist Teil eines Netzwerks von Informatikschulen, das gratis und allen zugänglich ist und kein spezifisches Diplom erfordert.

Eine ihrer Besonderheiten ist, dass sie auf kollaborative Weise unterrichtet, ohne Lehrer und ohne Kurse. Sie nennt diese pädagogische Methode „Peer-to-Peer-Learning“. Ein Unterricht, der auf Selbststudium sowie Teamarbeit beruht. Ziel dieses Ansatzes ist es, durch projektbasiertes Lernen Raum für die Kreativität der Schüler zu schaffen.

Im Herzen von 42 Lausanne

Diese neue Partnerschaft bringt viele Vorteile mit sich

Diese neue Partnerschaft wird eine Synergie zwischen SwissCaution und 42 Lausanne ermöglichen und Praktikumsplätze innerhalb der Firma schaffen. Sie wird auch jungen Talenten die Gelegenheit bieten, neue Kompetenzen in einem dynamischen und agilen Arbeitsumfeld zu entwickeln.

Inauguration de l’ecole d’informatique 42 Lausanne, mardi 6 juillet 2021. ARC Jean-Bernard Sieber