HomeBlog4 Tipps für einfache und umweltfreundlic...
Eine Hand, die einen Baum hält, um eine ökologische Geste zu signalisieren

4 Tipps für einfache und umweltfreundliche Gesten im Alltag!

Manchmal hat man den eindruck, dass umweltbewusstes handeln eine menge arbeit bedeutet und nicht einfach in den alltag integriert werden kann. In wirklichkeit ist es gar nicht so aufwendig. Sie müssen sich lediglich die richtigen gewohnheiten aneignen! 

Wir haben für sie eine liste mit 4 umweltfreundlichen tipps für zu hause zusammengestellt. 

1. Kaufen Sie lokale Produkte !

Der erste Tipp besteht darin, ausschliesslich lokale und saisonale Produkte zu kaufen. Es handelt sich dabei um eine ganz kleine Änderung Ihrer Alltagsgewohnheiten, die sogar noch umweltfreundlich ist.

Lokale und saisonale Produkte finden Sie auf dem Markt oder direkt beim Bauernhof in Ihrer Region. Wenn Sie in der Stadt leben, können Sie auch in Supermärkten eine grosse Auswahl an regionalen Produkten finden. Achten Sie einfach beim Einkaufen auf die Herkunft des Produkts.

Lokale Fischereien

2. Wiederverwendbare Taschen

Haben Sie auch oft zu viele Plastiktüten, von denen die meisten im Müll landen? Dies kann ganz einfach vermieden werden, indem Sie wiederverwendbare Taschen kaufen. Solche sind in jedem Supermarkt erhältlich. Damit Sie diese beim Einkaufen nicht zu Hause vergessen, sollten Sie sich angewöhnen, ein oder zwei Einkaufstaschen in Ihrem Auto zu lassen. Es gibt auch solche, die perfekt in Ihre Handtasche oder Ihren Rucksack passen.

Eine Hand, die eine wiederverwendbare Tasche hält

3. Schalten Sie Ihre elektronischen Geräte aus

Wussten Sie, dass Ihre elektronischen Geräte auch im Standby-Modus Energie verbrauchen? Es ist deshalb wichtig, sie nach dem Gebrauch auszuschalten. So können Sie nicht nur Ihren Energieverbrauch reduzieren, sondern auch Geld sparen! Dies gilt auch für Ladegeräte, die ohne Gerät eingesteckt bleiben. Obwohl der Stromverbrauch gering ist, bedeutet dies im globalen Massstab einen grossen Energieaufwand. In diesem Artikel haben wir nur zwei Beispiele genannt, aber es gibt natürlich noch viele andere Tipps zur Senkung der Energiekosten.

Ein ausgeschalteter Computer, der auf einem Tisch steht

4. Unnötigen Abfall reduzieren

Es ist unbestreitbar, dass Abfall immer noch ein grosses Problem für die Gesundheit unseres Planeten ist. Laut einer Eurostat-Studie produziert die Schweiz nach Dänemark und Norwegen in Europa am meisten Abfall. Da wir in diesem Bereich ein sehr schlechter Schüler sind, ist es wichtig, dass jeder einzelne zur Abfallreduktion beiträgt, indem wir uns simple Gesten aneignen.

So einfach können Sie täglich weniger Abfall produzieren: Vermeiden Sie übermässig verpackte Produkte. Wenn Sie zum Beispiel beim Einkaufen zwischen zwei Produkten zögern, wählen Sie das mit der geringsten Verpackung. Es kommt oft vor, dass einige Artikel zwei oder drei verschiedene Verpackungen enthalten. Die meisten dieser zusätzlichen Verpackungen sind jedoch nicht sehr nützlich und zudem nicht sehr umweltfreundlich. Ein Andere Möglichkeit besteht darin, einzelne Stücke ohne lästige Verpackungen zu kaufen, was gleichzeitig Ihre Abfälle zu Hause reduziert.

Mit Plastik verpacktes Obst

Entdecken Sie auch

Alle Artikel
Selbstgemachter Weihnachtskranz

Do-it-yourself-Ideen für Ihre Weihnachtsdeko

Entdecken Sie unsere drei Do-it-yourself-Ideen für Ihre Weihnachtsdeko, mit denen Sie Ihrem Zuhause während der Festtage einen…

Eine Familie, die ihren Weihnachtsbaum auswählt

Wie finden Sie den richtigen Weihnachtsbaum?

Während der Weihnachtszeit ist der Weihnachtsbaum eindeutig der Star der Feiertage!

Gemütliche Wohnaccessoires während des Herbstes

4 Wohlfühltipps für ein kuscheliges Zuhause im Herbst!

Der herbst ist bereits bei uns eingezogen! Nach dem schulanfangsrummel sind jetzt auch schon alle blätter bunt. Die temperaturen sinken…